Teilprojekt 4 Ökonomische und ökologische Analyse

Teilprojekt 4: Ökonomische und ökologische Analyse

Eine integrierte Betrachtung der ökonomischen und der ökologischen Perspektive findet durch die Definition von Maßzahlen und die Integration dieser zur Bewertung der entwickelten Gesamtkonzepte statt. Systemische Ansätze zur Gestaltung von Mieterstrommodellen und zum Betreiberkonzept werden an den Fachgebieten Unternehmenfinanzierung (CF) und Rechnungswesen, Controlling und Wirtschaftsprüfung (RCW) der TU Darmstadt in Kooperation mit Praxispartner Bauverein AG und ENTEGA AG entwickelt. Durch eine ökonomische Bewertung werden die wirtschaftlichen Auswirkungen der Sanierungsmaßnahmen auf die betroffenen Akteure quantifiziert. Gestaltungsvorschläge zur Steuerung dieser Auswirkungen werden erarbeitet.

Der Klimaschutz ist sowohl auf internationaler als auch auf nationaler Ebene als eine der zentralen Aufgaben zur Zukunftssicherung identifiziert worden. In Deutschland findet sich diese Bestrebung in Form der Klimaschutzziele umgesetzt. Um diese ambitionierten Ziele zu erreichen sind Maßnahmen zur Energieeffizienz aber auch der verstärkte Einsatz regenerativer Energieerzeugung notwendig. Dabei kommt den Städten und Gemeinden eine besondere Bedeutung zu, denn hier werden ein großer Teil der klimarelevanten Emissionen erzeugt. Für die Stadt Darmstadt finden sich diese Bestrebungen im „Integrierten Klimaschutzprogramm“ wieder. Hier verpflichtet sich die Stadt dazu, „[…] bezogen auf das Jahr 1990 folgende auf die Bedingungen Darmstadts angepasste Minderung der Treibhausgasemissionen anzustreben: bis zum Jahr 2030 um 35 bis 40 % und bis zum Jahr 2050 um 80 %.“ Im Rahmen der ökologischen Bewertung am Institut IWAR der TU Darmstadt soll untersucht werden, inwiefern die durchgeführten Maßnahmen das Darmstädter Ziel der Treibhausgasreduzierung durch Sanierung und regenerative Energieversorgung unterstützen und diejenigen Maßnahmen identifiziert werden, die einen besonderen Beitrag zur CO2 Reduzierung darstellen.

Phasen einer Ökobilanz. Bild: DIN EN ISO 14040
Phasen einer Ökobilanz. Bild: DIN EN ISO 14040